TYPO3 MULTISHOP

Wappen

Wappenbeschreibung:
In geteiltem Wappen oben in Blau drei goldene Löwenköpfe in Form von Türklopfern (2:1), eine goldene Krone umfassend, unten in Silber und Blau gerautet.


Erläuterung:
Eine goldene Krone und drei goldene Löwenköpfe in Form von Türklopfern auf blauem Grund erscheinen in einem seit etwa hundert Jahren bis zuletzt inoffiziell gebrauchten Ortswappen von Oberdiebach und als Wahrzeichen des "Verbandes Oberdiebacher Winzer". Als Vorbild diente ein Wappen in dieser Form, das im Rahmen eines 1671 datierten Grabsteines des "Herrn Ulrich Rulpen, Ratsbürgermeister zu Oberdiebach" neben dem Kirchenportal zu sehen ist. Die Krone und die Löwenköpfe sind ein "redender" Hinweis auf das ehemalige Schloss oder die Burg Fürstenberg (heute Ruine Fürstenberg), welche die Pfalz zum Schutz ihrer Besitzungen im Raum von Bacharach und im besonderen des Ortes Oberdiebach errichtete. Die Krone ist dabei als "Fürstenkrone" zu deuten. Die Löwenköpfe - zugleich Symbole für Burgtore - sind Hinweise auf den Löwen als pfälzisches Wappentier. Die silber-blauen Rauten als weiterer Hinweis auf die Pfalz als Territorialherr über die sogenannte Viertälergemeinde im Raum Bacharach erscheinen in Verbindung mit dem pfälzischen Löwen bereits in ihrem ältesten Ratssiegel von 1361 mit der Umschrift "S (gillum). Valliu(m). Bacharach. Dippach.Stege.Mannebach."