TYPO3 MULTISHOP

Burgen

Das Welterbe von Rüdesheim und Bingen bis Koblenz bietet viele Sehenswürdigkeiten und hat auch kulturell viel zu bieten. Entdecken Sie Burgen, Schlösser und historische Kirchengebäude am Rhein.

Treffer 21 - 32 von 32
Nur lokal
linksrheinisch rechtsrheinisch

Weltkulturerbe Mittelrhein

Wasserburg, Osterspai

Die ehemalige Wasserburg liegt inmitten des sehenswerten Ortes Osterspai. Auf den ersten Blick ist sie eher unscheinbar, denn lediglich der viergeschossige Wohnturm und die angrenzende Kapelle...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Reichenberg, Reichenberg

Etwas abseits, im Hasenbachtal, liegt Burg Reichenberg, eine der kunstgeschichtlich bedeutsamsten Burganlagen im Rheingebiet. Sie besaß zwei circa 43 Meter hohe Türme und weitere bauliche...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burgruine Fürstenberg, Rheindiebach

Burg Fürstenberg wurde 1219 durch den Erzbischof von Köln zum Schutz seines Besitzes und des Zolls errichtet und im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört. Mächtig sind die Schildmauer und der Bergfried,...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Königsstuhl Rhens

Von 1273 an fanden hier Vorbesprechungen der Kurfürsten zur Wahl deutscher Könige statt. Die erste Königswahl in Rhens wurde am Königsstuhl im Jahre 1346 bei der Wahl Karl IV. zum König...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Ruine Eherenfels, Rüdesheim

Am Eingang zur Engstelle des Rheins – dem „Binger Loch“ – gelegen, war sie im Mittelalter ein strategischer Punkt von größter Wichtigkeit. Mainzer Erzbischöfe bauten sie entsprechend ihrer Bedeutung...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Niederburg (Brömserburg), Rüdesheim

Wahrscheinlich wurde die Burg im 10. oder 11. Jahrhundert auf den Resten eines römischen Kastells errichtet. Ihren heutigen Namen bekam die Burg durch die Nebenlinie der „Brömser von Rüdesheim“. Im...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Sauerburg, Sauerthal

Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut, weitere Um- und Ausbauten bis ins 17. Jahrhundert. Franz von Sickingen, der letzte Reichsgraf von Sickingen, verstarb 1834 und wurde auf dem Friedhof in Sauerthal...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Rheinfels, St. Goar

Die Ruine der Burg Rheinfels ist die größte ihrer Art am Rhein und beispielhaft für das Befestigungswesen. 1692 widerstand Rheinfels als einzige linksrheinische Festung den Truppen Ludwigs XIV.,...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Maus, St. Goarshausen-Wellmich

Der Spottname derer von Katzenelnbogen gegenüber der Anlage scheint wenig zutreffend, sieht man heute noch die mächtigen Mauern der 1355 erbauten Burg. Vielmehr war sie eine der fortschrittlichsten...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Katz, St. Goarshausen

Wie eine Katze, die zum Sprung auf den Rheinzoll ansetzt – so erscheint die um 1371 erbaute Burg der Grafen von Katzenelnbogen, einem der mächtigsten Geschlechter im mittelalterlichen Deutschland....

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Reichenstein, Trechtingshausen

Die große Anlage ist ein wertvolles Beispiel für den Wiederaufbau von Burgen in neugotischem Stil. Beachtenswert ist die Schildmauer der ursprünglichen Anlage. Burg Reichenstein beherbergt die größte...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Burg Rheinstein, Trechtingshausen

1823 erwarb Friedrich Ludwig Prinz von Preußen die Ruine samt dem Felsen, und es erfolgte anstelle der ehemaligen Burg Vautsberg der erste Burgenneubau der Rheinromantik. Hier empfing er Gäste wie...

Weiterlesen Karte Webseite
 
Treffer 21 - 32 von 32