TYPO3 MULTISHOP

Kirchen

Das Welterbe von Rüdesheim und Bingen bis Koblenz bietet viele Sehenswürdigkeiten und hat auch kulturell viel zu bieten. Entdecken Sie Burgen, Schlösser und historische Kirchengebäude am Rhein.

Treffer 21 - 40 von 41
Nur lokal
linksrheinisch rechtsrheinisch

Weltkulturerbe Mittelrhein

Basilika St. Kastor, Koblenz

Die Basilika St. Kastor ist mit ihren Wurzeln, die bis in den Beginn des 9. Jahrhunderts zurückreichen, die älteste Kirche in Koblenz. Das bedeutende karolingische Stift St. Kastor schrieb weit...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Hospitalkapelle St. Jakobus, Lahnstein

Klein und unscheinbar, aber fein. Die Hospitalkapelle wurde um 1330 erbaut. Gleich daneben lag das Hospital, das während der großen europäischen Wallfahrten des Mittelalters nach Santiago de...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Johanneskloster, Lahnstein

Nahe am Rhein steht die um 1130 erbaute romanische Pfeilerbasilika mit Seitenschiffemporen und Westturm. An gleicher Stelle befand sich bereits 950 eine kleinere Kirche. Kirche und Kloster sind heute...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Pfarrkirche St. Martin, Lahnstein

Vier verschiedene Baustile spiegeln die Entwicklung von Stadt und Kirche wider. Juwel des Gotteshauses ist die wertvolle Orgel, die 1742 von Johann Michael Stumm, dem berühmten Orgelbauer, errichtet...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Allerheiligenbergkapelle, Lahnstein

1671 wurden Kapelle und Eremitage auf dem Allerheiligenberg erbaut, die 1919 in die Klostergebäude der Missionsgesellschaft der Hünfelder Obladen integriert wurden. Die neugotische Kirche wurde in...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Kath. Pfarrkirche St. Martin, Lorch

Der heutige Kirchenbau wurde gegen Ende des 13. Jahrhunderts mit dem Chor begonnen und im 14. Jahrhundert fertig gestellt. Mittelpunkt der hochwertigen Ausstattung ist der 1483 entstandene Hochaltar,...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Kreuzkapelle, Lorch

Der gelb getünchte Kirchenbau befindet sich außerhalb des eigentlichen Stadtgebietes am Eingang zum Wispertal. Die Kapelle wurde 1677 eingeweiht. An ihrer Stelle fanden um 1460 Kämpfe zwischen...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

St. Mauritius, Oberdiebach

Unter dem Schieferboden des romanischen Vorgängerbaus wurde eine brunnenähnliche Anlage gefunden, die möglicherweise mit einem frühchristlichen Taufbecken in Verbindung zu bringen ist. Eine...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Wernerkapelle, Oberwesel

Die heutige Wernerkapelle ist nur noch der Chor einer ehemals größeren Hospitalkirche, deren Grundsteinlegung im Jahr 1270 erfolgte. Er wurde nachträglich auf die Stadtmauer aufgesetzt, wobei der...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Martinskirche, Oberwesel

Die Anfänge der Pfarrei St. Martin reichen bis in die Frankenzeit zurück. Da die Kirche hoch über der Stadt an einer für die Verteidigung wichtigen Stelle lag, baute man den Turm zu einem Wehrturm...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Liebfrauenkirche, Oberwesel

Mit dem Bau der heutigen Liebfrauenkirche wurde 1308 begonnen. Sie gilt wegen ihrer Architektur und ihrer Ausstattung als eine der bedeutendsten hochgotischen Kirchen im Rheinland. Prunkstück ist der...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Jakobuskapelle, Osterspai

Direkt neben der einstigen Wasserburg befindet sich im Burggarten, am Rand zur Bundesstraße 42, die kleine Jakobuskapelle aus dem 12. Jahrhundert. Osterspai lag auf der Pilgerstrecke nach dem...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

St. Dionysius, Rhens

Bereits 873/74 erwähnt, reicht die jetzige Bausubstanz bis ins 11. Jahrhundert zurück. Die Inneneinrichtung bietet barocke Sehenswürdigkeiten wie Hochaltar, Kanzel, Holzdecke und...

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Abtei St. Hildegard, Rüdesheim-Eibingen

Weithin sichtbar in den Weinbergen des Ortsteils Eibingen liegt das berühmte Kloster, das sich auf die Benediktinerin und Visionärin Hildegard von Bingen (1098-1179) gründet. Der heutige Komplex...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Peterskapelle, Spay

Die Peterskapelle stammt aus dem Hochmittelalter. Sie ist bekannt für ihre gut erhaltenen Fresken aus dem frühen 14. Jahrhundert, die Szenen aus dem Neuen Testament darstellen. Die 20 Darstellungen...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Alte Kirche, Spay

Die barocke Kirche, erbaut im Jahr 1670, ist in Privatbesitz und dient nicht mehr als Ort für Gottesdienste. Als über die Landesgrenzen hinaus bekannter Veranstaltungsort finden in ihr regelmäßig...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

St. Lambertus, Spay

Die aus dem Jahr 1899 stammende Kirche ist eine der kunst- und kulturgeschichtlich interessantesten historistischen Kirchenbauten im Rheinland. Auffällig ist der sechseckige Zentralbau mit Umgang....

Weiterlesen Karte
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Evangelische Stiftskirche, St. Goar

Die Stiftskirche war bis zur Reformation ein berühmter Wallfahrtsort zum Grab des Hl. Goar, dem Missionar und Stadtgründer des gleichnamigen Ortes. Schon Karl der Große besuchte dieses Grab. Das...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Katholische Pfarrkirche, St. Goar

Die kath. Pfarrkirche enthält ein Goar-Epitaph aus dem 14. Jahrhundert, das einst in der Krypta der Stiftskirche als Deckplatte des Hochgrabes des Heiligen Goar diente. Ein gotisches Triptychon ist...

Weiterlesen Karte Webseite
 

Weltkulturerbe Mittelrhein

Katholische Pfarrkirche St. Martin, St. Goarshausen-Wellmich

Die gotische Wehrkirche stammt aus dem 14. Jahrhundert. Bedeutsam sind ihre gotischen Wandmalereien mit den Themen der Martyrien der 12 Apostel und des Jüngsten Gerichts. Sie wurden erst 1906...

Weiterlesen Karte Webseite
 
Treffer 21 - 40 von 41